Der Retail Experts Blog

Bioprodukte im Fokus: Shopper Meinungen und Präferenzen

Bio-Zitrone, Bio-Müsli, Bio-Kaffee und sogar Bio-Eier. Produkte mit dem kleinen grünen “Bio-Siegel” landen immer häufiger im Warenkorb und füllen in vielen Haushältern den Kühlschrank.

Aber bedeutet Bio für Shopper wirklich “besser” oder halten sie es für das gleiche Produkt - nur in teurer?

Unsere Community hat uns für unsere neue Studie nicht nur ihre Meinung zu Bioprodukten verraten, sondern auch worauf es beim Kauf am POS ankommt.

Die Anziehungskraft der Bioprodukte 

Das schöne, grüne Bio-Siegel. Wie viele lassen sich von ihm verführen? 42 % der Shopper haben angegeben, dass sie gelegentlich zielgerichtet Bioprodukte kaufen. Zudem landet ein Bioprodukt im Warenkorb, wenn der Preis nicht viel höher ist als bei der Alternative (26 %). Für 13 % der Befragten sind Bioprodukte immer ein “Must-have”.  

Welche Gründe sprechen für den Kauf von Bioprodukten?  Was macht sie so besonders und heißbegehrt? Einer der Hauptgründe ist – Trommelwirbel bitte –  der ökologisch kontrollierte Anbau (49 %). Eine weitere wichtige Rolle spielt der Umweltschutz für 48 % der Befragten. Für jeweils ähnlich viele Shopper stehen auch weniger Zusatzstoffe (48 %), Tierschutz (47 %) und kein Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel und Dünger (45 %) ganz oben auf der Kriterienliste.

Alle Kriterien, die für den Kauf von Bioprodukten sprechen, erfahren Sie hier. 

Weitere frischen Insights gibt's hier

 

Verführerische Bio-Siegel: Welche erfreuen sich bei Shoppern großen Vertrauens?

Bereit auf die Antwort? Auf Platz eins steht...Bioland (58 %). Shopper vertrauen auch besonders dem Deutschen Bio-Siegel (50 %), EU-Bio-Siegel (44 %) und demeter (41 %). 

Woher kommt aber das Interesse für Bioprodukte? Warum ziehen Bio-Siegel Shopper an?

37 % der Shopper interessieren sich für Bioprodukte dank eigener Recherche. Bei 32 % der Befragten haben Freunde und Familie das Interesse an Bioprodukten geweckt und 21 % der Shopper wurden durch neue, interessante Produkte abgeholt. 16 % der Teilnehmenden haben kein Interesse an Bioprodukten.

Was weiterhin Interesse bei Bioprodukten weckt sowie alle anderen Insights, erwarten Sie in unserer kostenlosen Studie. 

 

Newsletter "Fact Snack" Anmeldung

Hier anmelden für unseren wöchentlichen Fact Snack!

VERWANDTE THEMEN

AUTOR(IN)

Sylwia Ramona Golebiewska

Sylwia Ramona Golebiewska

Über POSpulse

POSpulse ist ein Crowdsourcing-Marktforschungsunternehmen in Berlin, das Herstellern, Händlern und Service-Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten europaweit sorgt POSpulse dafür, dass die Firmen sehr schnell Antworten auf ihre Fragen bekommen. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. So erhalten Vertrieb und Marketing die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht. Zu den Kunden gehören u. a. Mondelēz International, Mars Petcare und Melitta.