Der Shopper Insights Blog

Nach dem Weihnachtsfest ist vor dem Weihnachtsfest

Auch in der Osterzeit ist Weihnachten für viele Shopper eines der wichtigsten Feste des Jahres. Laut einer Umfrage am POS aus dem Jahr 2018 feiern 94% aller Befragten das Weihnachtsfest. Die Planung beginnt hierbei meist schon frühzeitig, denn an den Tagen des Jahres, an dem alle zusammenkommen, soll alles perfekt sein. Ganze 73% aller Shopper empfinden das Weihnachtsfest als (sehr) wichtig. Hiervon profitiert vor allem der Einzelhandel. Denn das gesamte Weihnachtsfest steht und fällt mit den richtigen Geschenken, dem passenden Adventskalender und dem feierlichen Essen. Für all dies ist der Einzelhandel natürlich die Grundlage.

Die Weihnachtszeit sollte also auch von Seiten des Einzelhandels gut vorbereitet sein. Denn eine Zahl spricht für sich: 78% aller Shopper kaufen ihre Weihnachtsgeschenke noch immer stationär oder zum Teil stationär.

Umsatzstärkste Zeit des Jahres

Weihnachten ist für den Einzelhandel noch immer die umsatzstärkste Zeit im Jahr. Das verwundert nicht, geben doch schließlich 62% der Shopper zwischen 101€ und 350€ allein für die Geschenke ihrer Liebsten aus. Die Geschenke fallen dabei sehr unterschiedlich aus, wobei 44% der Shopper auf den Klassiker des Gutscheins zurückgreifen. Wahlweise werden jedoch auch gerne Parfüm, Accessoires oder Bücher verschenkt. Auch in Bezug auf den Adventskalender wird auf den Klassiker gesetzt: ein Drittel der Befragten kauft noch immer einen mit Schokolade befüllten Adventskalender.

Auch der Lebensmitteleinzelhandel profitiert vom Weihnachtsfest. Schokoladennikolaus für die Kleinen, als Weihnachtsessen Raclette, Kartoffelsalat mit Würstchen oder die klassische Weihnachtsgans kaufen die Shopper bevorzugt zu dieser Jahreszeit.

 screen (19)

 

Echtzeit-Daten zur Kalkulation erheben

Um den Wünschen des Kunden optimal gerecht werden zu können sollte mit einer strukturierten Planung des Dezember-Geschäftes bereits frühzeitig begonnen werden. Mit Hilfe von POSpulse können für diesen Zweck in Echtzeit Daten am Point of Sale erstellt, gesammelt und ausgewertet werden. Worauf legen die Shopper dieses Jahr wert? Was wird vorrangig gekauft werden? Die zur Planung nötigen Fragen, die sich das eigene Unternehmen stellt, können direkt an die Shopper selbst weitergegeben werden. Die Kalkulation soll hierdurch vereinfacht werden und kann – durch Einbezug der Shopper- deren Wünschen gerecht gestaltet werden.

Sie möchten jetzt schon planen?

Hier mehr erfahren!

Hier anmelden für unseren wöchentlichen Fact Snack!

AUTOR(IN)

Natascha Müller

Natascha Müller

Über POSpulse

POSpulse ist eine Crowd-basierte Shopper-Insights-Intelligence-Firma die Herstellern, Händlern und Service Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mit einem großen Panel aus mobilen Shoppern und der eigenen App „ShopScout” liefert POSpulse Insights zu Fragestellungen entlang der gesamten Customer Decision Journey: Zuhause, Ouf-of-Home oder direkt vom Point of Sale. Die Ergebnisse werden mithilfe eines Analytics-Dashboards in Echtzeit ausgewertet und intuitiv visualisiert, sodass Maßnahmen unmittelbar abgeleitet werden können. Zu den Kunden gehören u.a. Mondelēz International, Mars Petcare, Melitta und Vodafone.