Der Shopper Insights Blog

Der Weltmeister steht fest!

Während in Russland noch alle mitfiebern, ist zumindest im deutschen Einzelhandel bereits der Weltmeister gekürt worden. Und so viel sei schon mal verraten: Der Titelverteidiger der EM aus 2016 hat sich sehr gut geschlagen. 

Wer, wo, was? 

Glaubt man Daten des Marktforschers Nielsen, steigt der Konsum während Fußball-Großevents signifikant. Manche Produkte werden in dieser Zeit sogar 3x so stark abgesetzt als normalerweise. Davon wollen natürlich viele Unternehmen profitieren und so hat man auch in diesem Jahr sehr viele Fußball-Promotions gesehen. Wir wollten's näher wissen und haben mehr als 450 Scouts losgeschickt, um die auffälligsten Promotions zu finden und ein paar Fragen für uns zu beantworten. 

Markenpromotions machen das Rennen

83 Prozent der Promotions, die besonders aufgefallen sind, waren Markenpromotions, Händlerpromotions waren mit 5 Prozent in diesem Jahr nicht besonders stark vertreten (oder sind im Trubel untergegangen). Auf Platz eins landet ohne große Überraschung der Titelverteidiger Ferrero mit der Marke Kinder. Die Promotion war quer durch alle Händler am präsentesten und wurde von unseren Shoppern am öftesten fotografiert. 

Hier gibt's die Shopper Insights zur WM 2018

WM_2018

Doch Ferrero ist nicht mehr ganz so stark vertreten, wie bei der EM vor zwei Jahren, wo gleich mehrere Marken unter den Top-10 landeten. Richtig gut schnitten auch Coca Cola, Funnyfrisch und MAOAM ab. 

Die Shopper finden's gut 

Die meisten Promotions fallen den Shoppern positiv auf, weniger als fünf Prozent der Promotions wurden als "schlecht" oder "sehr schlecht" bewertet.  Jedem zweiten Shopper gefiel hier vor allem das Produktdesign/die Verpackung, sowie die auffällige Platzierung im Markt. Grundsätzlich sind die Shopper Fußball-Promotions positiv eingestellt. Jeder zweite stimmte der Aussage "Besondere WM-Promotions vor und während der WM finde ich klasse" zu. Auch der Kaufwunsch wird durch Promotions gesteigert, denn immerhin jeder dritte Befragte gab an, das beworbene Produkt dann auch gekauft zu haben. 

Die Platzierung macht's

Bei den meisten Promotions handelte es sich um Zweitplatzierungen im Eingangs- oder Kassenbereich, oder es gab einen eigenen Bereich für Promotions. Egal, wo ihre Promotion platziert ist, wichtig ist, dass sie ausdrucksstark ist und dass alle Promotionsmaterialen vorhanden sind. Gemeinsam mit unserem Partner Nielsen haben wir ein Produkt entwickelt, mit dem Sie Ihre Promotions aus Shopper-Perspektive tracken und mit Abverkaufsdaten vergleichen können. 

Ja, ich will jetzt meine WM-Promotion tracken! 

 

Hier anmelden für News!

VERWANDTE THEMEN

AUTOR(IN)

Michaela Schützinger

Michaela Schützinger

Marketing & PR presse@pospulse.com

Über POSpulse

Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten verhelfen wir Unternehmen dazu, sehr schnell Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. Unsere Kunden erhalten die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht.