Der Retail Experts Blog

Wenn Shopper zu mehr Obst und Gemüse greifen

"An apple a day keeps the doctor away". Das scheinen sich auch unsere befragten Shopper zu Herzen zu nehmen. Rund 85 % kaufen Obst und Gemüse mindestens einmal wöchentlich. 

Wie das Kaufverhalten dabei durch Rabatte, Aufsteller und Co. beeinflusst wird, haben wir unsere Shopper Community über unsere App Streetspotr direkt am und abseits des POS befragt und reichlich Feedback erhalten (N=1588; 17.12.2020 - 05.01.2021).

 

Der Trend geht zu mehr

Im Jahr 2020 kauften durchschnittlich 38 % der Teilnehmenden mehr Obst und Gemüse als im vorherigen Jahr. Gleich mehrfach pro Woche (Obst: 48 %; Gemüse: 54 %) wird die gesunde Kost verspeist. Am liebsten dient Obst dabei als Snackmahlzeit, vor allem am Nachmittag (63 %) oder als Beilage zum Frühstück (42 %). Zum Gemüse wird wird häufiger zu den vollwertigen Mahlzeiten am Mittag- und Abendtisch (67 %) gelangt.

 

Worauf es beim Einkauf ankommt

Am attraktivsten wirken Obst und Gemüse im Laden auf Shopper, wenn sie günstig sind (Obst: 45 %; Gemüse: 46 %), aus Deutschland kommen (41 %; 43 %) sowie eine lange Haltbarkeit versprechen (35 %; 38 %). Aber auch Sonderangebote oder ein nachhaltiger Anbau sind sehr wichtige Faktoren der KonsumentInnen (mehr erfahren hier).
Nicht gerne genommen werden zu reife (52 %) oder mit Druckstellen (50 %) versehene Produkte. Zudem fragten wir die Community, wie sie reagieren, wenn Obst und Gemüse im Preis reduziert sind: Alle Antwortmöglichkeiten und die jeweiligen Shopperentscheidungen finden Sie hier auf einen Blick:

 

Hier geht's zur Studie

 

Top oder Flop aus dem Tiefkühler

Rund 78 % kaufen Obst und Gemüse auch aus dem Tiefkühlregal. Die Gründe hierfür im vollen Umfang und viele weitere spannende Insights gibt's hier in unserer neuen Studie zum kostenlosen Download.

 

Immer noch "Insight"-hungrig? 


Gute Neuigkeiten - jede Woche gibt's von uns POS-News direkt ins Postfach - kein Spam, kein Getratsche, sondern direktes Feedback von echten KonsumentInnen.

 

Hier geht's zur Anmeldung!

 

Hier anmelden für unseren wöchentlichen Fact Snack!

VERWANDTE THEMEN

AUTOR(IN)

Lina Eikelmann

Lina Eikelmann

Über POSpulse

POSpulse ist ein Crowdsourcing-Marktforschungsunternehmen in Berlin, das Herstellern, Händlern und Service-Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten europaweit sorgt POSpulse dafür, dass die Firmen sehr schnell Antworten auf ihre Fragen bekommen. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. So erhalten Vertrieb und Marketing die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht. Zu den Kunden gehören u. a. Mondelēz International, Mars Petcare und Melitta.