Der Shopper Insights Blog

Shopper haben gewählt: Top-Adventskalender 2017

An vierundzwanzig Tagen im Jahr hüpft die kleine Anna morgens besonders gerne aus dem warmen Bettchen. Der Adventskalender wartet schließlich auf sie! Was wird heute hinter dem Türchen sein? Eine Schokolade? - Die gibt's dann in der Pause im Kindergarten. Noch viel toller wäre natürlich ein kleines Spielzeug, vielleicht ein neues Outfit für die Barbie? - Da wären die Freundinnen ganz besonders neidisch. 

Das Szenario kommt Ihnen bekannt vor? Nicht nur die kleine Anna öffnet jeden Tag Ihren Adventskalender, mittlerweile gibt es für jeden Geschmack und jedes Alter den passenden Kalender. Whiskey, Beauty und Tierfutter sind nur ein paar Beispiele. Wir wollten es genauer wissen und haben bei dieser Gelegenheit unsere Scouts gefragt, welche Adventskalender Ihnen dieses Jahr die Wartezeit verkürzt haben. Keine Überraschung: auch viele Erwachsene haben Ihren eigenen Adventskalender!

Trotz großer Auswahl stehen Süßwaren immer noch hoch im Kurs

Ungeschlagener Favorit unter den Adventskalendern ist der Klassiker mit Süßwaren und Schokolade. Immerhin zwei Drittel der Befragten haben dieses Jahr vierundzwanzig mal genascht. Doch auch Kalender mit Beautyprodukten sind beliebt, vor allem bei den 18 - 29-Jährigen. Unter der Kategorie "Sonstige" wurden am häufigsten Rubbellose (z.B. von Lotto), sowie eine Mischung aus Geschenken und Gutscheinen genannt. Letzteres zum Beispiel im alljährlich hartumkämpften Kalender von IKEA. Dieser war bei unseren Scouts eindeutig der beliebteste Non-Food Kalender. Dicht gefolgt von den Beautykalendern von DM, Douglas, Maybelline und NYX. Bei Süßwaren waren die beliebtesten Marken unserer Shopper Lindt, Milka, Ritter Sport und Kinder in den unterschiedlichsten Ausführungen. 

Adventskalender.png

Whiskey und Bier zwischen Rentierpups und Fliesenkleber

Ungestützt hatten Shopper außerdem die Möglichkeit, anzugeben, welchen Adventskalender sie sonst noch haben. Die besten Antworten wollen wir Ihnen an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten: einige haben einen Kalender mit Überraschungen aus der Apotheke. Besonders beliebt waren auch Kalender mit flüssigen Inhalten, wie Bier und Whiskey. Auch interessante Gewürzkreationen stießen auf viel Zustimmung bei den Shoppern: eine Gewürzmischung namens Rentierpups versteckte sich im Adventskalender von Ankerkraut. Einer der Befragten gab an, Fliesenkleber in seinem Adventskalender gefunden zu haben. Doch wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um einen Scherz, dieser Scout hatte lediglich seinen Fliesenboden fotografiert - er hatte offenbar keinen Adventskalender...

Neugierig geworden? Hier ist noch ein Auszug von den Fotos der befragten Shopper: 

  • Beliebteste Adventskalender 2017
  • 0d09a11b-89d3-40dc-96ca-db9b89562032.jpg
  • 1a8ca244-8e7d-4d11-a55c-78943f298820.jpg
  • 28abe12d-3abd-419a-b346-7864d6b141c4.jpeg
  • dc0702d1-944b-4c09-8f44-1d762a0fee14.jpeg
  • 80513907-df9f-44f0-9cdc-858a85416c60.jpeg
  • 1a5a25fb-0103-4550-b59c-38e9eaf5d90e.jpg
  • 6f090bd3-47ed-4e7a-87eb-beeabf0feef6.jpeg
  • 6237ef57-53f6-46c5-982f-e3790ebd54ab.jpeg
  • 8a50364e-0329-4412-9664-7228448f9395.jpeg
  • 93a206a2-c02f-4563-b79b-2c562750a7bd.jpg
  • fe36475d-37d5-4272-ac8b-3d0dbfd9270a.jpeg
  • f65edd9a-19cc-4f11-b70c-9c3402ce703e.jpeg
  • 18f90600-7f9d-47c5-9c06-079a50bd79eb.jpeg
  • f8a7347e-fa71-482d-b17c-47df0931a368.jpg

Fotos: ShopScout

Ihr Adventskalender war nicht bei den beliebtesten? 

Vielleicht lags dran, dass er nicht auffällig genug platziert war? Lesen Sie hier, wie Sie die Execution-Rate ihrer POS-Maßnahmen erhöhen.

Hier könnte Ihre Promotion sein

Hier anmelden für News!

VERWANDTE THEMEN

AUTOR(IN)

Michaela Schützinger

Michaela Schützinger

Marketing & PR presse@pospulse.com

Über POSpulse

POSpulse ist ein crowd-basiertes Marktforschungsunternehmen in Berlin, das Herstellern, Händlern und Service-Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten europaweit sorgt POSpulse dafür, dass die Firmen sehr schnell Antworten auf ihre Fragen bekommen. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. So erhalten Vertrieb und Marketing die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht. Zu den Kunden gehören u. a. Mondelēz International, Mars Petcare, Melitta und Vodafone.