Der Shopper Insights Blog

Alexa, wo ist mein Auto?

26/09/2017

Digitale Spracherkennung auf dem Prüfstand

Glaubt man Studien, so können digitale Sprachassistenten bald die Nanny, die Mutti oder sogar die Geliebte ersetzen.

Mehr erfahren

„Ozapft is“ – Wie steht’s ums deutsche Bier?

20/09/2017

Pünktlich zum Wiesn-Start haben wir uns näher angesehen, wie es um die deutsche Biernation steht. 

Mehr erfahren

Brille an, Realität aus

11/09/2017

Warum der stationäre Handel virtuell die Nase vorn hat

Mehr erfahren

Ein kühles Bier, das gönn' ich mir!

04/08/2017

Bier-Insights zum internationalen Tag des Bieres

… ist unser Motto zum heutigen internationalen Tag des Bieres. Für POSpulse ein perfekter Anlass, das hopfenhaltige Getränk mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Im Zuge unserer BBQ-Studie haben wir noch näher erforscht, wie die Deutschen zum sommerlichen Bierkonsum stehen.

Mehr erfahren

Der Handel beschleunigt sich - Wer kann mithalten?

31/07/2017

Interview mit Diego Bevilacqua

Diego Bevilacqua hat über 40 Jahre Erfahrung im Lebensmittel- und Getränkehandel, sowie einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. 

Mehr erfahren

Mit Crowdsourcing erfolgreich internationalisieren

27/07/2017

Innovative Marktforschung am POS

Die Internationalisierungsstrategie wurde über Monate hinweg zusammen mit internationalen Beratern entwickelt, interne Ressourcen sind aufgebaut und das zu vertreibende Produkt wurde mithilfe von Marktforschungsinstituten vorab mit der Zielgruppe validiert und angepasst: Die Internationalisierung kann losgehen. Ein paar Wochen nach der Produkteinführung im Ausland sind die Zahlen eher ernüchternd. Wie kann das sein?

Selbst wenn ein Unternehmen umfangreiche Vorbereitungen getroffen hat, äußern sich gewisse Defizite in einem unbekannten Markt erst nach dem Produkt-Launch. Denn vorab können zwei wesentliche Einflussfaktoren für den Erfolg nicht oder nur schwer getestet werden: Einerseits die tatsächliche Umsetzung am Point of Experience, die besonders durch unbekannte Handelsstrukturen und sonstige Rahmenbedingungen schwieriger nachzuvollziehen ist. Andererseits die Wahrnehmung und Reaktion ausländischer Shopper, die sich kulturell bedingt unterscheiden kann.

Mehr erfahren