Der Retail Experts Blog

Die Stars der Grillsaison: Vegetarische und vegane Ersatzprodukte

Bratwurst, Steak, Kotelett oder Speck: Dies waren bis jetzt die  treuen Gäste auf dem Grill.

Und jetzt? Neigt sich die Fleischära der Grillparties dem Ende?

Denn langsam aber sicher gesellen sich mehr und mehr Ersatzprodukte dazu: Immer häufiger landen auch Tofu und andere Ersatzprodukte auf dem Grill.

Aus diesem Grund haben uns Shopper für unsere neue Studie  verraten, wie sie zu Ersatzprodukten auf dem Grill stehen und welche gerne gekauft werden.

Bratwurst & Co. oder Tofu & Co.? 

Nach wie vor können sich viele Shopper das Grillen ohne Fleisch (84 %), Bratwurst (76 %), Gemüse (68 %) oder Grillkäse (60 %) nicht vorstellen. Doch auch Fleischersatzprodukte (21 %), vegetarische (21 %) oder sogar vegane (15 %) Bratwürste werden immer beliebter. Zudem findet Tofu (20 %) häufiger seinen Weg zu den veganen und auch den nicht veganen Grillpartys. Fazit? Das vegane Grillen gewinnt immer mehr Befürworter. Gründe dafür gibt’s viele. Für 75 % der Befragten ist kein Tierleid einer der Hauptgründe. 61 % der Teilnehmenden halten veganes Grillen für besser für die Umwelt, während 59 % der Befragten es einfach für gesünder halten.  

Welche anderen Gründe und Aspekte laut den befragten Shoppern für das vegane Grillen sprechen, lesen Sie hier. 

Veganes Grillen gewinnt zwar an Bedeutung dennoch gehört für einen Großteil der Befragten weiterhin (44 %) auch Fleisch neben den Ersatzprodukten auf den Grill. 11 % der Teilnehmenden dagegen grillen ausschließlich vegan oder vegetarisch.

Auch Marken spielen eine wichtige Rolle. Shopper gaben an, dass sie vegane Grillprodukte von Marken wie Rügenwalder (76 %), Veganz (40 %), LikeMeat (40 %) oder Garden Gourmet (33 %) bereits getestet haben. 

 Doch was machen Shopper, wenn sie am POS eine "böse" Überraschung erwartet und das favorisierte Ersatzprodukt nicht verfügbar ist? Antworten auf diese Frage finden Sie in unserer Studie.

Alle knusprigen Insights gibt's hier

 

Ein klares “Ja” zu Ersatzprodukten auf Erbsenbasis und  “Nein” zu hohen Preisen 

Außerdem haben uns Shopper verraten, welche Basis sie für die veganen Produkte bevorzugen. Auf Platz eins mit 58 % stehen Erbsen. Shopper greifen auch gerne zu Grillprodukten auf Sojabasis (43 %). 41 % der Befragten hingegen bevorzugen Tofu, während 27 % der Teilnehmenden eher nach Produkten auf  Seitan-Basis suchen.

Aber ist damit alles geklärt? Alle Shopper-Wünsche erfüllt? Nein, 60 % der Shopper gaben an, dass sie sich günstigere Preise wünschen. Mehr Auswahl ist ebenfalls für 45 % der Befragten ein Wunsch, welcher für noch mehr veganes Grillvergnügen in Erfüllung gehen sollte.  

Weitere Wünsche sowie die heißbegehrten Fakten rund um das Thema veganes Grillen, finden Sie in unserer kostenlosen Studie.  

Newsletter "Fact Snack" Anmeldung

Hier anmelden für unseren wöchentlichen Fact Snack!

VERWANDTE THEMEN

AUTOR(IN)

Sylwia Ramona Golebiewska

Sylwia Ramona Golebiewska

Über POSpulse

POSpulse ist ein Crowdsourcing-Marktforschungsunternehmen in Berlin, das Herstellern, Händlern und Service-Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten europaweit sorgt POSpulse dafür, dass die Firmen sehr schnell Antworten auf ihre Fragen bekommen. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. So erhalten Vertrieb und Marketing die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht. Zu den Kunden gehören u. a. Mondelēz International, Mars Petcare und Melitta.